Professor Carlos Reyes hat seine Ausbildung als Tänzer,  Ballettmeister und Choreograph in verschiedenen Kompagnien auf der Welt und von berühmten Ballettmeistern erhalten, darunter bekannte Namen wie A. Prokofiev vom Bolschoi Theater in Moskau.

In Frankreich, wo er als Solist an der Pariser Oper engagiert war, erhielt er den Titel Professeur Titulaire, welcher ihn zum Unterrichten an staatlichen Ausbildungsstätten befähigt.

Weiter führte ihn seine Laufbahn an das Ballet Royall de Wallonie in Belgien und als Solist an die Deutsche Oper Berlin. Im Ballet Nacional Espagnol war er engagiert als Ballettmeister und Choreograph, sowie am Theater Augsburg.

Esther Hatnancik absolvierte ihre Ausbildung an der Ballettschule Marie Taglioni. Ihr erstes Engagement als Halbsolistin erhielt sie am Opernhaus der Landeshauptstadt Magdeburg und tanzte dort hauptsächlich die großen und klassischen Ballette und im Sorbischen National Ensemble Folklore. Nebenbei arbeitete sie als Gasttänzerin am Anhaltinischen Theater Dessau und dem Theater Halberstadt.

Als Mutter von zwei Kindern unterrichtet sie seit einigen Monaten auch Kinder unter vier Jahren in 30 minütigen Kursen.Des weiteren unterrichtet sie klassisches Ballett für Kinder und Erwachsene, Spitzentechnik, Repertoire und Folklore.